Eine den Menschen berührende Therapie

Prof., Dr. Danis Bois entwickelte aus der Osteopathie und Faszientherapie heraus die Perzeptive Pädagogik.

Diesen Methoden liegt eine große Entdeckung zu Grunde:

 

"Es gibt im Körper eine innere Bewegung, eine autonome, körpereigene   Regulationskraft"

 

Diese innere Bewegung ist nicht nur eine Regulationskraft der Organe, sondern auch eine Regulationskraft der Denk- und Verhaltensmuster.

 

Im Laufe seines Lebens macht der Mensch Erfahrungen - positive wie auch negative, er erlebt viele emotionale Zustände  (z.B. Angst, Wut, Trauer, Groll), es geschehen psychische Verletzungen bis hin zu Traumen.

All das schlägt sich im Körper nieder und wird quasi im Gewebe gespeichert und führt im Körper zu bewussten und unbewussten Unbeweglichkeiten.

Diese gilt es, im Körper aufzuspüren und aufzuheben.

 

Behandlung:        Der Patient liegt auf der Liege. Durch Berührung und dem

                            Verschieben des Gewebes spüre ich die innere Bewegung

                            des Körpers auf. Je nach dem augenblicklichen  psychischen

                            und emotionalen Zustand ist die unter den Händen zu

                            spürende innere Bewegung mehr oder weniger dynamisch.

                            Durch das Berühren und sanfte Verschieben baut sich im

                            Gewebe eine Spannung auf, das Gewebe richtet sich neu

                            aus, innere Bewegung findet wieder statt, das

                                       " das Leben ist wieder im Fluss"

 

 Ziel:                   ° Wiederherstellung der inneren und äußeren Beweglichkeit

                           ° Empfinden eines neuen Zustands des Wohlgefühls

                           ° Lernen aus der körperlichen Erfahrung heraus und

                           ° Entwicklung zu einer autonomen Persönlichkeit

 

Die innere Bewegung reguliert nicht nur den Körper, sondern trägt auch zur

psychischen Regulation der Person bei,

 

Findet innere Bewegung statt und kann der Patient diese verspüren, so kann er

Erfahrungen machen und gleichzeitig zu folgenden Erkenntnissen gelangen:

 

° die Erfahrung der Wärme im Körper:

 

> ich entdecke in mir einen Ort der Geborgenheit und des Vertrauens und brauche weniger Bestätigung von Außen, um Vertrauen zu haben und in die

Handlung zu gehen

 

 ° die Erfahrung der Tiefe im Körper :

 

> ich fühle mich angesprochen, in meinem Leben stehend, berührt und brauche weniger Intensitätsverstärkung von außen, um berührt und angesprochen

zu sein.

 

° die Erfahrung der Globalität (Weite, verbunden mit dem Außen)

 

> ich habe das Gefühl vereint zu sein (nicht zerstückelt ) und brauche

weniger die Meinung der Anderen, um voll in die Handlung zu gehen

(innere Unabhängigkeit)

 

° die Erfahrung des Selbstgewahrseins

 

> ich entdecke meine Einzigartigkeit, ich fühle mich durchsetzungsfähig,

ich brauche weniger die Erlaubnis der Anderen, um wirklich da zu sein

 

° die Erfahrung des Existenzgefühls

 

> ich entdecke, dass ich für mich selbst existiere, unabhängig davon,

wie mich die anderen sehen und ich fühle mich autonom, ich entdecke

meinen Platz in der Welt  (berührender Augenblick) und ich brauche weniger

den Blick der Anderen, um mich existieren zu fühlen.

 

 

Zum Abschluss erfolgt ein Gespräch über die gemachte Erfahrung

während der Behandlung.

 

Dauer der Behandlung:     60 min

 

Kosten:                              60,- Euro

 

Die Personen, die die Erfahrung  der inneren Bewegung machten, brachten sehr starke Gefühle zum Ausdruck:

 

" SICH WIEDER GEFUNDEN ZU HABEN"  ;  "ICH HABE DEN EINDRUCK,

                                                                               HEIMZUKEHREN"

 

" ICH WAR MIR NIE SO NAH"  ;        " ICH HABE DAS GEFÜHL, ENDLICH

                                                                     ANGEKOMMEN ZU SEIN"

 

 

    Die innere Bewegung versöhnt uns mit uns selbst !